Im Juni 2020 besuchte ich Markus Fohr. Seit 1667 brauen die Fohrs in Lahnstein ihr Bier – Markus seit 1999 in 10. Generation. Seine bierige Biografie ist eindrücklich: Er hat eine Brauerlehre im elterlichen Betrieb absolviert, studierte danach in Weihenstephan und schloss ab als Dipl. Ing. für Brauwesen und Getränketechnologie. Seit 2011 ist Markus ausgebildeter Biersommelier, 2018 wurde er deutscher Meister. Zu seinem 50. Geburtstag hat er sich ein besonderes Geburtstagsgeschenk gemacht: Eine 10 hl Craftbierbrauerei. Jetzt besitzt Markus zwei Sudhäuser: Auf dem Grossen braut er „klassische“ Biere zum Beispiel Pils und Weizen, auf dem Kleinen „tobt“ er sich aus mit Rauchbieren, IPA´s, Porters und sogar einem Grutbier.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.