Ich hatte die grosse Freude Jordan Keeper zu treffen. Der Texaner arbeitet seit gut zwei Jahren bei «Trois Dames» in Sainte Croix und ist dort in erster Linie zuständig für die Produktion der Sauerbiere.

Er erzählt, was Sauerbiere sind, wieso spontane Gärung in Sainte Croix andere Geschmacksrichtungen erzeugt als in Lausanne, wieso das Bier für ihn fast alle Probleme auf der Welt lösen kann und wieso er nicht die Absicht hat, eine Brauerei «Trois Hommes» zu gründen.

Le vieux cave – der alte Keller. Lange Reifung für krasse Biere.

Le Chalet, die «Abteilung» für Sauerbiere bei Brasserie des Trois Dames.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.